Mit strikter Einhaltung der Covid 19 Einschränkungen veranstaltete der Snookercub Leibnitz in der Snooker Halle beim Sulmwirt in Aflenz das populäre Power Snooker Turnier. Den 16 teilnehmenden Spielern wurde ein bestens organisiertes Turnier geboten, um ihre Künste im schnellen Lochspiel zeigen zu können. Anders als beim normalen Snooker, sind beim Power Snooker schnelle Entscheidungen zu treffen, um die 2 Minuten “Powerzeit” voll ausnützen zu können. Obmann Thomas Herg und sein Team konnten den Präsident des Steirischen Snooker & Billards Sportverband, Michael Peyr nicht nur als Gast sondern auch als Spieler begrüßen.

Nach vielen spannenden Spielen und auch knappen Ergebnissen wurden folgende Sieger ermittelt: Den ersten Rang belegte souverän Markus Stocker (Pot Black Snooker Club Eisenerz) und verwies unseren Seriensieger Patrick Rosmann (Snooker Cub Leibnitz) diesmal auf den auf den zweiten Platz. Das Spiel um den letzten Stockerlplatz bestritten die zwei Michaels, Busse und Peyr, mit seinem Sieg holte sich Busse (Pot Black Snooker Club Eisenerz) den dritten Rang.

Den Preis für den “highest Break” gelang Patrick Rosmann mit 43 Punkten.

Bei der abschließenden Siegerehrung wurde ein großes DANKE an die Organisatoren, an die Teilnehmer und noch wichtiger an alle treuen Sponsoren ausgesprochen!